Märklin Elektrolokomotive - BR E 63 - Artnr. 3001
 
Vorbild
 
© by Wikipedia
 
Modell
 
BR E 63 Artikelnummer 3001
 
OVP
 
 
Bilder für CS2 und WDP
 
Bild für die CS-2:
 
Beschreibung
 
Artikelnummer: 3001
Baureihe: E 63
UVP Erscheinungsjahr: 12,80 €
Epoche: 3
Bahngesellschaften: DB=Deutsche Bundesbahn

SBB=Schweizer Bundesbahn
Einsatz als: Elektro-Güterzug-Lokomotive
Höchstgeschwindigkeit: 50 Km/h
Länge über Puffer: 120 mm
Gehäuse: Kunststoff grün, rot und braun
Fahrgestell: Guss schwarz
Gewicht: 251 Gramm
Angetriebene Achsen: 3
Achsenfolge: C
Motor: SFCM=Small Flat Collector Motor=Kleiner Scheiben Kollektor Motor
Antrieb: Analog
Ansteuerung: Fahrtrichtungsschalter
Decoder: keinen
Protokolle: keine
Werksadresse: keine
Funktionen der F-Tasten:
F0= F1= F2=
F3= F4= F5=
F6= F7= F8=
F9= F10= F11=
F12= F13= F14=
F15= F16=  
Variante 3001.01: Bauzeit von 1953 - 1957
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Das grüne Gußgehäuse besitzt ein silbernes Dach. auf dem Dach befinden sich zwei grüne Isolatoren. Der Pantograph vom Typ 7, ist auf vier Sockel die jeweils mit waagerechten braunen Isolatoren versehen sind. Der Pantograph ist funktionsfähig. Fenster sind alle mit Cellonscheiben ausgelegt. Die Beschriftungen sind alle erhaben und silbern lackiert. Die Führerstandskennzeichnung befindet sich sich jeweils über jede untere Lampe des Spitzensignals. Die Lok verfügt über ein Dreilichtspitzensignal, das mit der Fahrtrichtung wechselt. Die obere Lampe des Dreilichtspitzensignals ist silbern ausgemalt und ist funktionslos. Griffe, Handläufe und Treppenstangen, sind aus vernickeltem Draht. Die Tritte der Aufstiegstreppen sind aus schwarz lackierten Blech.
Das schwarze Gußfahrgestell besitzt drei Achsen mit roten Speichenräder und roter Blindwelle. Alle Achsen sowie die Blindwelle, werden über Zahnräder angetrieben. Eine Achse besitzt Haftreifen. Desweiteren sind diese über einen vernickeltes Gestänge verbunden was rot hinterlegt ist. Die Kesselattrappen sind ebenfalls rot lackiert, so wie die Pufferbohle.  Die Lokomotive besitzt einen Handschalthebel zur Änderung der Fahrtrichtung. Die verbaute Kupplung entspricht dem Typ 8A.

Die Lokomotive hatte bis 1956 die Artikelnummer CE 800.
Variante 3001.02: Bauzeit von 1958 - 1959
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.01, jedoch anstelle der Bezeichnung CE 800, erhabene 3000 und Betriebsnr. E 63 02.
Variante 3001.03: Bauzeit von 1960 - 1961
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.01, jedoch nur noch eine erhabene Betriebsnr. E 63 02 auf der rechten Führerstandsseite.
Variante 3001.04: Bauzeit 1961
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.03, jedoch mit einem rotem Gehäuse.
Variante 3001.05: Bauzeit von 1961 - 1962
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.01, jedoch ein neu lackiertes hellrotes Gehäuse mit silberfarbenes Dach, ohne angegossene Stützisolatoren. Silberfarbene Aufschriften erhaben. Sie erhielt auch einen neuen Pantograph vom Typ 8A.
Variante 3001.06: Bauzeit 1963 - 1964
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.05, jedoch wurde ihr Gehäuse in dunkelrot lackiert.
Variante 3001.07: Bauzeit 1965 - 1969
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.06, jedoch entfiel der
Handschalthebel, zum zusätzlichen Fahrtrichtungswechsel.
Variante 3001.08: Bauzeit 1969
Lok mit Betriebsnr. E 63 02

Ausführung wie Variante 3001.05, jedoch bekam die Lokomotive ein rotbraunes Gehäuse.
Ab 1970 nicht mehr im Sortiment. Wurde in der Zeit von 1972 - 1980 noch einmal als Teilesatz mit der Artikelnr. 3901 und 1980 nochmals als Teilesatz mit der Artikelnr. 3900 neu gefertigt.
Variante 3001.09: Bauzeit 1984
Lok mit Betriebsnr. E 63 04

Ausführung wie Variante 3001.08, jedoch Rotes Gehäuse mit silberfarbenen Dach und aufgedruckten  Aufschriften.
Mit neuem Stromabnehmer in der Ausführung 8B.
Erhältlich nur in der Zugpackung 125 Jahre Märklin, mit der Artikelnr. 2874.
Variante 3001.10: Bauzeit 1991 - 1996
Lok mit Betriebsnr. 163 001-1

Ausführung wie Variante 3001.09, jedoch ab 1991 mit angegossenen Handläufen und Griffstangen. DB Symbole in beigefarben aufgedruckt. Das Zweilichtspitzensignal ohne Lichtwechsel bei Richtungsänderung. Der Pantograph wurde geändert in den Typ 8C.
Ab 1991 nur noch im Hobbysortiment lieferbar.
Variante 3001.11: Bauzeit 1996 - 1997
Lok mit Betriebsnr. Ee 3/3 16371

Ausführung wie Variante 3001.11, jedoch Gehäuse rot mit grauem Dach. Griffstangen und Handläufe in gelber Ausführung. Schwarze Räder und Gestänge. Gelbe Aufschriften auf dem Gehäuse. Der Pantograph wurde geändert in den Typ 8D.
Stromabnehmer Typ 8D.
Lieferbar nur in der Export Zugpackung für die Schweiz, mit der Artikelnummer 29215.
Variante 3001.12: Bauzeit 1997
Lok mit Betriebsnr. Ee 3/3 16371

Ausführung wie Variante 3001.11, jedoch mit DELTA-Modul. Bohrung und Druckfeder wurden im im Fahrgestell zur sicheren Stromführung geändert.
Lieferbar nur in der Export Zugpackung für die Schweiz, mit der Artikelnummer 29215.
Variante 3001.13: Bauzeit 1997 - 1998
Lok mit Betriebsnr. Ee 3/3 16332

Ausführung wie Variante 3001.09, jedoch der Radsatz in schwarzer Ausführung, sowie die Gestänge in schwarz.  Gehäuse in brauner Farbe und das Dach in grau. die Aufschriften sind alle in gelb gehalten. Für das Delta-Modul wurde wieder der Elektromechanischer Umschalter eingebaut. Der Pantograph wurde auch in die Ausführung des Typs 8C geändert.
Stromabnehmer Typ 8C.
Lieferbar nur in der Export Zugpackung für die Schweiz, mit der Artikelnummer 28722. Für Toys "r" us, mit der Artikelnr. 2993.
 
Verschleißteile & Ersatzteile
 
Bezeichnung Menge Artikelnummer
Haftreifen: 2 Stück 7154
Schleifer: 1 Stück 20175
Pantograph: 1 Stück 7218
Leuchtmittel: 2 Stück 60000
Bürsten: 1 Stück (Satz) 60030
Fahrrichtungsschalter: 1 Stück 20824
Schaltschiebefeder: 1 Stück 7194
Kupplung vorne: 1 Stück 20001
Kupplung hinten: 1 Stück 20001
Raucheinsatz: nicht vorgesehen! nicht vorgesehen!
 
Digitaler Umbausatz Hochleistungsantrieb (HLA) SFCM
 
Bezeichnung Menge Bestellnummer
Digitaler Umrüstsatz komplett: 1 Stück 60943
Anker 5 polig mit 8 Zähnen: 1 Stück 210888
Motorschild: 1 Stück 224613
Permanentmagnet: 1 Stück 224615
Motorbürsten: 1 Satz 601460
Zylinder-Schraube 2,0 X 12 mm: 2 Stück 785140,
Lötfahne als Massestützpunkt: 1-2 Stück je nach Bedarf 212230
Entstördrosseln 3,9µH: 2 Stück 516520
Steckfassung für Steckbirnchen: 2 Stück 604180
Lampenhalter für Steckbirnchen (alternativ): 2 Stück 276770
Steckbirnchen 16 - 22 Volt: 2 Stück 610080
Rauchgenerator: 1 Stück nicht vorgesehen!
Hinweis zum Umbau auf HLA:

Wurde von mir noch nicht umgebaut!
 
 
Digitaler Umbausatz nur mit Permanentmagnet SFCM
 
Bezeichnung Menge Artikelnummer
Märklin 1 Stück 220450
ESU (alternativ) 1 Stück 51961
TAMS (alternativ) 1 Stück 70-04200-01
 
Unterlagen
 
Bezeichnung Artikelnummer
Ersatzteilblatt: klick zum öffnen
Betriebsanleitung: Bitte hier wieder mal um eure Mithilfe, da ich eine diese nicht besitze bzw. habe.
 
Bilder & Daten für WinDigiPet (WDP)
 
Bild für WinDigiPet:


Daten für die WDP Datenbank:
A = ?,? cm
B = 12,0 cm
C = ?,? cm
 
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben,
so wie die Lieferfähigkeit der o. g. Ersatzteile,
übernehme ich weder eine Haftung noch eine Garantie !!!

Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, werden diese
nach kurzer Info von Ihnen, sofort korrigiert.
Stand 2018-08-08
!! keine Navigation vorhanden? Hier klicken !!